Exklusiv für Premium-Nutzer

Unterkunft für Zugewanderte:

Kreis zahlte satte Pauschale für’s Essen

Einen Tagessatz von über 20 Euro billigte der Landkreis Rostock den Flüchtlingen in der Notunterkunft Jördenstorf für die Verpflegung zu. Doch trotz der „Mondpreise“ hagelte es Beschwerden.

Nur Brot und Wasser gab es nicht, trotzdem beschwerden sich die Flüchtlinge über die dargereichte Kost.
54357669_© zitze - Fotolia.com Nur Brot und Wasser gab es nicht, trotzdem beschwerden sich die Flüchtlinge über die dargereichte Kost.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: