Exklusiv für Premium-Nutzer

Wohnblöcke im Weg:

Lässt die letzte Mieterin Remplins Millionen-Plan platzen?

In den nächsten drei Jahren soll in dem geschichtsträchtigen Malchiner Ortsteil richtig viel Geld ausgegeben werden. Dazu müssen aber erst einmal zwei Wohnblöcke aus DDR-Zeiten verschwinden. Und da könnte es jetzt noch ein riesiges Problem geben.

Als letzte Mieterin der beiden Neubaublöcke in Remplin will Ute Tschörner bis Mittwoch entscheiden, ob sie notfalls mithilfe einer Klage in ihrem langjährigen Zuhause bleibt.
Torsten Bengelsdorf Als letzte Mieterin der beiden Neubaublöcke in Remplin will Ute Tschörner bis Mittwoch entscheiden, ob sie notfalls mithilfe einer Klage in ihrem langjährigen Zuhause bleibt.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: