Feuerwehreinsatz auf B 108:

Laster hat 200 Liter Diesel auf Bundesstraße verloren

Nördlich von Teterow hat am Freitag ein Lkw-Fahrer beim Rangieren einen Telekom-Mast gerammt und sich den Tank seines Fahrzeugs aufgerissen.

Die Feuerwehr musste am Freitag auf der B 108 bei Teterow die Straße reinigen.
© refresh(PIX) - Fotolia.com Die Feuerwehr musste am Freitag auf der B 108 bei Teterow die Straße reinigen.

Großeinsatz auf der Bundesstraße 108 zwischen Matgendorf und Neu Heinde: Jede Menge Diesel hatte sich am Freitagmorgen nördlich von Teterow auf der Straße verteilt. Ein Lkw-Fahrer war beim Rückwärtsfahren gegen einen Telekom-Mast gekracht und hatte sich dabei den Tank aufgerissen. Zirka 200 Liter Diesel flossen auf die Straße und teilweise auch in den Graben, so die Polizei. Die Feuerwehr wurde gerufen, um die Fahrbahn zu reinigen. Zudem musste ein Teil Erdreich abgebaggert werden. Zeitweise war die Bundesstraße deswegen am Vormittag gesperrt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung