Geplatzter Reifen:

Lkw landet im Straßengraben

Auf der B 104 zwischen Malchin und Stavenhagen könnte es am Nachmittag zu Stau wegen einer Brummi-Bergung kommen.

Der spanische Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt.
Eckhard Kruse Der spanische Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt.

Ein spanischer Lkw ist Freitagmittag auf der B 104 eine Böschung hinabgefahren. Etwa einen Kilometer vor Malchin knallte auf der rechten Fahrzeugseite ein Reifen, war von dem Mann am Steuer zu erfahren. Dadurch habe der Spanier das Fahrzeug nicht mehr auf der Straße halten können.

Der Laster geriet in die Bankette und rutschte die Böschung so weit runter, dass der Verkehr derzeit nicht behindert wird. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Am Nachmittag soll der Laster geborgen werden. Dabei könnte es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen, schätzte die Polizei ein. Der Laster war von Schwedt/Oder nach Frankreich unterwegs. Der Brummi hat Papier geladen.

EM-Kurier digital: 6 Wochen lang zum Sonderpreis lesen!