Mecklenburger Motorradtreffen:

Malchin fest in Biker-Hand

Zum 22. Mecklenburger Motorradtreffen werden an diesem Wochenende wieder Tausende Gäste erwartet. Drei Paare wollen sogar heiraten.

Bereits am Donnerstag reisten die ersten Biker zum größten Treffen des Landes in Malchin an. Einer von ihnen war der in der Nähe von Waren aufgewachsene Berliner Jens Stegemann mit seiner Harley-Davidson.
Kirsten Gehrke Bereits am Donnerstag reisten die ersten Biker zum größten Treffen des Landes in Malchin an. Einer von ihnen war der in der Nähe von Waren aufgewachsene Berliner Jens Stegemann mit seiner Harley-Davidson.

Im Malchiner Hainholz füllen sich jetzt allmählich die Fest- und Zeltplätze: Drei Tage lang wird hier eine der größten Biker-Feten Norddeutschlands gefeiert. Zum 22. Mecklenburger Motorradtreffen werden wieder Tausende Gäste erwartet. Einer der ersten war Jens Stegemann aus Berlin. Er freue sich, nach langer Zeit wieder einmal "Torfrock" zu erleben, sagt der 47-Jährige. Gespannt sei er auch auf die Falco-Show.

So richtig in Fahrt kommt das Biker-Treffen am Sonnabend ab 10 Uhr, wenn sich im Malchiner Rathaus gleich drei Paare zur Biker-Hochzeit das Ja-Wort geben. Eine Stunde später startet dann die große Ausfahrt, die in diesem Jahr über Waren und Stavenhagen zurück nach Malchin führt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!