Blutiger Diskobesuch:

Mit Bierglas Nase gebrochen

Ein verschüttetes Getränk - da kannte ein Diskobesucher keine Gnade. Das nun leere Glas kam ihm als Waffe gerade recht.

Ein Streit zwischen zwei Männern in der Disko brachte die Polizei auf den Plan.
Karl-Josef Hildenbrand Ein Streit zwischen zwei Männern in der Disko brachte die Polizei auf den Plan.

Der Besuch der Diskothek Neukalen endete für einen 25-Jährigen mit einem gebrochenen Nasenbein. Ein 20-Jähriger hatte den Älteren mit einem Bierglas ins Gesicht geschlagen und ihn stark verletzt. Vorausgegangen war der Tat offenbar ein Rempler, wobei ein Glas des Jüngeren auskippte. Laut Polizei verlangte er, von dem 25-Jährigen ein neues Getränk, was dieser ablehnte. Darauf schlug er zu. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung