:

Neukalener Ladendieb muss hinter Gitter

Der Mann hatte offenbar schon öfter gestohlen. Doch sein letzter Coup wurde ihm zum Verhängnis.

Für einen 27-jähriger Neukalener ging es am Sonnabend schnurstracks in die JVA Neubrandenburg.
Jasmer Für einen 27-jähriger Neukalener ging es am Sonnabend schnurstracks in die JVA Neubrandenburg.

Für einen 27-jährigen Neukalener ging der Weg am Sonnabend direkt ins Gefängnis. Wie die Polizei informierte, lag gegen den Mann schon länger ein Haftbefehl vor. Als er am Sonnabend gegen 7.30 Uhr in Neubrandenburg zum Ladendieb wurde, schnappte die Polizei zu.

Der Neukalener hatte im Verbrauchermarkt Nahkauf Waren im Wert von 23,06 Euro ohne zu bezahlen in seinen Rucksack gesteckt. Als eine Verkäuferin den Diebstahl bemerkte, flüchtete der Mann aus dem Laden. Trotz großer Gegenwehr konnte er durch einen Markt-Angestellten festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Die Beamten nahmen die Anzeige auf und brachten ihn anschließend in die Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg. Der Haftbefehl lag wegen ähnlicher Fälle vor, wie die Polizei mitteilte.