Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Nitrofen-Skandal: Gift-Halle steht immer noch

Nachdem von Malchin aus tonnenweise vergiftetes Getreide in weite Teile der Bundesrepublik gelangt war, versptrach die Politik vor 15 Jahren einen Abriss der kontaminierten Lagerhalle. Sie wird aber bis heute genutzt.

Im Juni 2002 riegelte die Polizei das Gelände ab, auf dem bis heute die Nitrofen-Halle steht. Vom damals angekündigten Abriss der Halle spricht inzwischen niemand mehr. (Archivbild)
Torsten Bengelsdorf Im Juni 2002 riegelte die Polizei das Gelände ab, auf dem bis heute die Nitrofen-Halle steht. Vom damals angekündigten Abriss der Halle spricht inzwischen niemand mehr. (Archivbild)

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: