Ostpeene verschmutzt:

Öl-Alarm im Malchiner Stadtpark

Auf einem Teil der Ostpeene zieht sich ein schmieriger Film entlang. Die Feuerwehr versucht ein Ausbreiten der Verschmutzung zu verhindern.

Mit Ölsperren versucht die Feuerwehr, ein Ausbreiten der Verschmutzung zu verhindern.
Torsten Bengelsdorf Mit Ölsperren versucht die Feuerwehr, ein Ausbreiten der Verschmutzung zu verhindern.

Auf der Ostpeene hat sich innerhalb des Stadtgebietes von Malchin ein langer Ölfilm gebildet. Die Feuerwehr legte am Abend auf dem Fluss in Höhe des Stadtparkes eine Ölsperre aus. Weitere Barrieren sollen einige Hundert Meter weiter im Bereich des Tourismushafens "Koesters Eck" ausgebracht werden. Auch das Eis auf Teilen der Ostpeene und auf dem Mühlenteich können das Öl nicht aufhalten. Wie die Verschmutzung ins Wasser kommen konnte, ist noch völlig unklar.

Weiterführende Links