Straßenbau:

Ortsdurchfahrt endlich wieder frei

Die letzte Baustellen-Ampel ist am Freitag abgebaut worden. Nicht nur die Autofahrer atmen auf. Vor allem die Geschäftsleute an der Hauptstraße hatten unter den Bauarbeiten zu leiden.

Zum Abschluss des Straßenbaus wurden am Freitag an der Gnoiener Ortsdurchfahrt der B 110 neue Hinweistafeln aufgestellt.
Torsten Bengelsdorf Zum Abschluss des Straßenbaus wurden am Freitag an der Gnoiener Ortsdurchfahrt der B 110 neue Hinweistafeln aufgestellt.

Nach zweieinhalb Jahren Bauarbeiten auf der B 110 kommen Autofahrer seit Freitag wieder ohne Behinderungen durch die Stadt Gnoien durch. Am Mittag wurde die letzte Baustellen-Ampel abtransportiert. Auf der Ortsdurchfahrt war der Verkehr in den vergangenen Monaten gleich an mehreren Baustellen gestoppt worden. Zum Ausbau der Straße gehörte auch der Neubau der Mühlenbrücke, der sich durch die Suche nach einem Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg um Wochen verzögert hatte.  Geschäftsleute an der Hauptstraße hatten in den vergangenen Monaten erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Schließen musste wegen der Bauarbeiten bisher aber noch niemand.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!