Darguner Fischtreppe:

Ostsee-Fische erobern den Klostersee

80 Stufen einer Fischtreppe sollen Forellen und Aale am Darguner Schloss überwinden, um in den See zu gelangen.

Am Darguner Schloss wird derzeit an der Fischtreppe aus Natursteinen und Kiesbetten gearbeitet.
Gerald Gräfe Am Darguner Schloss wird derzeit an der Fischtreppe aus Natursteinen und Kiesbetten gearbeitet.

Der Darguner Klostersee bekommt wohl bald Besuch aus der Ostsee. Bauarbeiter sind derzeit dabei, Forellen, Aalen und Co. einen Weg zum Klostersee zu bauen. Am Darguner Schloss entsteht dazu eine Fischtreppe mit 80 Stufen. Der Poggenteich am Schloss soll dann als eine Art Ruhebecken für die eingewanderten Fische eingerichtet werden. Nach dieser "Rast" können sie dann in den Klostersee weiter schwimmen. Die Fischtreppe ist im Zusammenhang mit dem neuen Auslauf des Klostersees projektiert.