:

Pkw schleudert gegen Baum

In Groß Wokern bei Teterow musste am Montag ein verunglückter Autofahrer von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Er wurde mit einem schlimmen Verdacht ins Krankenhaus gebracht.

Erst die Kameraden der Feuerwehr konnten den verletzten Fahrer aus dem verunglückten Auto befreien.
U. Gudacker Erst die Kameraden der Feuerwehr konnten den verletzten Fahrer aus dem verunglückten Auto befreien.

Ein 59-jähriger PKW-Fahrer verlor am Montag zur Mittagszeit beim Durchfahren einer Kurve kurz vor dem Ortseingang von Groß Wokern bei Teterow die Gewalt über seinen VW. Aus Richtung B 104 kommend geriet er aus zunächst unklarer Ursache ins Schleudern und prallte entgegen der Fahrtrichtung gegen einen Baum.

Das Fahrzeug wurde dabei so stark beschädigt, dass der Fahrer darin eingeklemmt war. Er wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Groß Wokern aus dem Fahrzeug befreit und im Anschluss mit Verdacht auf innere Verletzungen in das Güstrower Krankenhaus gebracht. Am PKW entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.