Trinkwasser abgestellt:

Pribbenow am Mittwoch vier Stunden ohne Wasser

In dem Dorf und in drei Stavenhagener Straßen bleiben die Wasserhähne Mittwoch zeitweise trocken. Die Anwohner sollten sich mit Wasser bevorraten.

Im Stavenhagener Ortsteil Pribbenow und in drei Straßen der Reuterstadt wird am Mittwoch das Trinkwasser von 9 bis 13 Uhr abgestellt, weil die neue Trinkwasserleitung angeschlossen wird. Die betroffenen Haushalte sollten sich vorher mit Wasser bevorraten.
Hubert Link Im Stavenhagener Ortsteil Pribbenow und in drei Straßen der Reuterstadt wird am Mittwoch das Trinkwasser von 9 bis 13 Uhr abgestellt, weil die neue Trinkwasserleitung angeschlossen wird. Die betroffenen Haushalte sollten sich vorher mit Wasser bevorraten.

Im Stavenhagener Ortsteil Pribbenow und in drei Straßen der Reuterstadt wird am Mittwoch das Trinkwasser abgestellt. Für vier Stunden - von 9 bis 13 Uhr müssen die Bewohner des Dorfes und von Sandkamp, Reutershof, Alter Sportplatz und Pribbenower Weg ohne das gewohnte Nass auskommen. Sie werden vom Wasserzweckverband Malchin-Stavenhagen gebeten, sich für diese Zeit mit Trinkwasser zu bevorraten.

Der Wasserzweckverband hat in den vergangenen Wochen neue Leitungen rund um den Pribbenower Weg verlegt. „Wir wollen die neue Trinkwasserleitung jetzt anschließen“, erläuterte Peter Dammann vom Wasserzweckverband. Dazu sei es notwendig, die Wasserzufuhr kurzzeitig zu unterbrechen.

Peter Dammann bittet die betroffenen Bewohner, in ihren Häusern das Hauptabsperrventil hinter dem Wasserzähler zu schließen. Damit würden die Leitungen in den Wohnhäusern nicht leerlaufen.

Außerdem würde man verhindern, dass nach dem Wiederanstellen viele Schmutzpartikel in die Hausleitungen gelangen. Dennoch sollten die Anwohner erst die Kalt-Wasserhähne für fünf bis zehn Minuten aufdrehen. Erst danach seien die Warmwasserhähne zu öffnen.