Zusammenprall:

Radfahrer schwer verletzt

Auf der B 194 in Stavenhagen konnte eine Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem 74-Jährigen zusammen.

Weil ein Radfahrer plötzlich die Straße überquerte, konnte eine Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem 74-jährigen Mann zusammen.
Carsten Rehder Weil ein Radfahrer plötzlich die Straße überquerte, konnte eine Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem 74-jährigen Mann zusammen.

Ein 74-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Stavenhagen am Freitag schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 11.15 Uhr zunächst auf dem Geh- und Radweg in der Schultetusstraße unterwegs. Auf Höhe Nummer 17 überquerte er plötzlich die Straße in Richtung eines Supermarktes.

Eine 41-jährige Autofahrerin, die gerade auf der B 194 die Schultetusstraße aus Richtung Demmin kommend in Richtung Postkreuzung fuhr, konnte offensichtlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Rentner zusammen. Der Mann stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er kam ins Krankenhaus nach Malchin. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 600 Euro.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!