Seltenes Ehe-Jubiläum:

Salemer Paar feiert Eiserne Hochzeit

Vor 65 Jahren haben sich Betty und Jonny Wiegert das Ja-Wort gegeben. Jetzt konnten sie die Eiserne Hochzeit feiern.

Bürgervorsteher Andreas Hammermüller überbrachte Betty und Jonny Wiegert aus Salem die Glückwünsche der Stadt Malchin zur Eisernen Hochzeit.
Thomas Koch Bürgervorsteher Andreas Hammermüller überbrachte Betty und Jonny Wiegert aus Salem die Glückwünsche der Stadt Malchin zur Eisernen Hochzeit.

So ein Jubiläum wird wahrlich nicht alle Tage gefeiert. Am 7. Januar 1949 gaben sich Betty und Jonny Wiegert in Stavenhagen das Eheversprechen. Und das hat 65 Jahre gehalten. Am Dienstag feierte das in Salem wohnende Paar das äußerst seltene Fest der „Eisernen Hochzeit“.

Die Glückwünsche der Stadt Malchin zu diesem Fest sprach Bürgervorsteher Andreas Hammermüller aus. Er übergab den beiden Jubilaren auch den schriftlichen Glückwunsch von Landes-Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD).

Ihr Ja-Wort hatten sich Jonny und Betty Wiegert 1949 in Stavenhagen gegeben. Stolz sind die beiden vor allem auf ihren Nachwuchs. Und der ist ziemlich groß. Zur Familie gehören fünf Kinder, elf Enkel und ebenso viele Urenkel.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung