Gefährliche Attacke:

Schäferhund beißt Zustellerin ins Bein

Sie wollte nur die Zeitung austragen, aber der Arbeitstag endete im Krankenhaus.

Nach der Beiß-Attacke eines Schäferhundes, musste die Zustellerin im Krankenhaus behandelt werden.
Carsten Rehder Nach der Beiß-Attacke eines Schäferhundes, musste die Zustellerin im Krankenhaus behandelt werden.

Eine Zustellerin des Nordkurier ist am frühen Morgen in Kleverhof in der Gemeinde Altkalen von einem Hund verletzt worden. Der belgische Schäferhund habe der Frau ins Bein gebissen, als sie auf dem Grundstück die Zeitung austragen wollte, teilte die Polizei in Teterow mit. Die Frau musste sich im Krankenhaus behandeln lassen. Sie erstattete inzwischen Anzeige wegen Körperverletzung.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!