Förderschule:

Schüler beschenken sich mit ganz eigenem Programm

Es ist ein besonderer Jahresabschluss, zu dem die Teterower Förderschule jedes Jahr einlädt. Zugleich ist es der Rahmen, um Mädchen und Jungen für besondere Leistungen auszuzeichnen.

Da ist jede Menge Spaß dabei: Der Trommelkurs zeigte sein Können.
Simone Pagenkopf Da ist jede Menge Spaß dabei: Der Trommelkurs zeigte sein Können.

Mucksmäuschenstill war es in der Turnhalle. Cindy Ludwigs aus der 6. Klasse spielte auf ihrer Flöte „Leise rieselt der Schnee“. Wenn das diesmal wohl auch ein unerfüllter Wunsch zu Weihnachten bleibt, eine schöne Einstimmung auf die Feiertage war es allemal. Wie überhaupt das gesamte Programm, das die Mädchen und Jungen aus dem Förderzentrum Teterow extra zum Jahresabschluss vorbereitet hatten. Es ist längst eine gute Tradition an der Schule, dass die Schüler sich gegenseitig überraschen und zugleich Eltern und Geschwistern zeigen, was sie lernen. Die Sporthalle auf dem Schulkamp war auch diesmal wieder gut gefüllt.

Gleichzeitig nutzten die Lehrer diesen Rahmen, um Schüler auszuzeichnen. Die Gewinner des Vorlesewettbewerbs zum Beispiel, die Viertklässler, die in diesem Jahr die Schwimmausbildung gemeistert haben, und die erfolgreiche Sportstaffel, die beim Spiel- und Sportfest in der Stadthalle Rostock Gold holte. Die Mädchen und Jungen liefen übrigens in schmucken grünen T-Shirts auf, die Familie Held aus Vietgest gesponsert hat. Außerdem gab es an der Teterower Förderschule auch wieder eine Sportlerumfrage. Saskia Trost aus der vierten Klasse wurde zur besten Sportlerin gewählt. Auf den Plätzen folgten Lea Harder und Angela Siems. Als bester Sportler setzte sich Maximilian Zoch vor Robert-Rene Friedrich und Emanuel Fechter durch.

Da Sport für die Schüler eine große Rolle spielt, hatten Michael Blumenau und Eckhard Kähler vom SSV Einheit Teterow für sie noch eine Überraschung. Sie schenkten der Schule ein Netz Bälle, darunter ein Original-Fußball der WM, und wünschten den Mädchen und Jungen auch weiterhin viel Spaß beim Sport. Sportverein und Schule verbindet übrigens schon seit über 20 Jahren eine gute Zusammenarbeit.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung