77-Jährige schwer verletzt:

Seniorin verliert in Kurve Kontrolle übers Auto

Zwischen Laage und Tessin ist am Donnerstag eine 77-jährige Autofahrerin schwer verunglückt. Ihr Wagen landete auf dem Dach im Straßengraben.

Auf regennasser Straße ist am Donnerstag zwischen Laage und Tessin eine 77-Jährige mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten.
Stefan Tretropp Auf regennasser Straße ist am Donnerstag zwischen Laage und Tessin eine 77-Jährige mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten.

Bei Drüsewitz in der Nähe von Tessin hat sich am Donnerstag um die Mittagszeit ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei einem Autoüberschlag wurde eine 77 Jahre alte Frau schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war die Seniorin mit ihrem Wagen auf der Landstraße 18 zwischen Laage und Tessin unterwegs, als ihr Fahrzeug auf Höhe Drüsewitz in einer scharfen Kurve plötzlich ins Rutschen kam. Bei regennasser Fahrbahn bekam die Seniorin das Auto nicht mehr unter Kontrolle. Der Wagen drehte sich, schleuderte in einen Graben und überschlug sich im Anschluss. Auf einem angrenzenden Acker blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen. Passanten setzten einen Notruf ab.

Nur kurze Zeit später trafen Rettungsdienst, Notarzt, Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Tessin am Unfallort ein. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Fahrerin schon selbst aus dem Wrack befreit. Sie kam allerdings mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die genaue Unfallursache muss nun von der Polizei ermittelt werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung