Feuerwehr-Einsatz:

Strohpresse zieht Brandspur auf Stoppelacker

Die Flammen auf einem Feld bei Klützerhof bedrohten auch ein Waldstück. Mehrere Feuerwehren können aber Schlimmeres verhindern.

Von dieser Strohpresse ging das Feuer aus.
Torsten Bengelsdorf Von dieser Strohpresse ging das Feuer aus.

Das war knapp: Eine in Brand geratene Strohpresse hat am Dienstagnachmittag in der Nähe von Kützerhof bei Dargun mehrere Hektar Stoppelacker entzündet. Der starke Wind wehte die Flammen in Richtung eines Waldstückes. Deshalb löste die Feuerwehr einen Großalarm aus. 41 Kameraden aus Neukalen, Dargun, Zarnekow und Brudersdorf begannen mit den Löscharbeiten. Zusätzlich alarmierte Feuerwehren aus Demmin und Malchin konnten dann aber wieder abdrehen, da auch Landwirte mit Wasserwagen und Pflügen den Brand mit unter Kontrolle brachten. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wald konnte somit verhindert werden.

Das neue iPad Pro mit Nordkurier digital: Hier geht's zum Angebot!