Exklusiv für Premium-Nutzer

Spritklau:

Tankbohrer trifft kaum auf Hürden

Ein Unbekannter hat mit einer besonders dreisten Masche schon fast zwei Dutzend Pkw außer Betrieb gesetzt. Fachleute wirken ratlos. Doch gibt es wirklich keinen Schutz gegen den Spritklau?

Dieses Auto wurde vom Tankbohrer verschont, aber leicht zu erreichen ist der Spritbehälter auch hier. Denn bei den meisten Pkw liegt der Tank (rechts oben) offen und ist deswegen auch ziemlich leicht zugänglich.
Eberhard Rogmann Dieses Auto wurde vom Tankbohrer verschont, aber leicht zu erreichen ist der Spritbehälter auch hier. Denn bei den meisten Pkw liegt der Tank (rechts oben) offen und ist deswegen auch ziemlich leicht zugänglich.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.