Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Teterower Region wird vom Wachstum abgehängt

Ein Forschungsinstitut hat die Entwicklung von Einwohnerzahl und Wirtschaftskraft im Landkreis Rostock bis zum Jahr 2030 unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend: Die Regionen innerhalb des Landkreises driften immer weiter auseinander.

Während der Magnet Rostock eine steigende Einwohnerzahl in seinen „Schilfgürtel“ zieht, erwarten Experten insbesondere für den Osten des Landkreises einen weiteren Bevölkerungsrückgang. (Quelle: Forschungsinstitut Wimes)
NK-Grafik,Torsten Bengelsdorf Während der Magnet Rostock eine steigende Einwohnerzahl in seinen „Schilfgürtel“ zieht, erwarten Experten insbesondere für den Osten des Landkreises einen weiteren Bevölkerungsrückgang. (Quelle: Forschungsinstitut Wimes)

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: