Schwer verletzt:

Transporter erfasst Fußgängerin

In Gnoien ist am Dienstagnachmittag eine ältere Frau beim Überqueren der Straße schwer verletzt worden. Der Polizei bereitete der Unfall einige Schwierigkeiten.

Polizei und Rettungskräfte mussten am Dienstag zu einem schweren Unfall in Gnoien eilen.
Patrick Pleul Polizei und Rettungskräfte mussten am Dienstag zu einem schweren Unfall in Gnoien eilen.

Schwere Verletzungen erlitt eine ältere Frau, die am Dienstagnachmittag in Gnoien von einem Kleintransporter erfasst wurde. Die 81-Jährige war gegen 16 Uhr im Begriff die Friedenstraße in Höhe des Netto-Marktes zu überqueren, als der Unfall geschah. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hat die Frau den nahenden Transporter übersehen, der 48-jährige Fahrer habe den Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Unklar waren zunächst Alter und Identität der Verletzten, da sie keine Papiere bei sich trug. Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Experte der Dekra herangezogen.

Die Frau wurde ins Rostocker Uniklinikum gebracht. Zu Art und Schwere ihrer Verletzungen hatte die Polizei am Abend aber keine konkreten Angaben. Der Fahrer des Transporters sei unverletzt geblieben. An seinem Fahrzeug sei kein Sachschaden entstanden, hieß es.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung