:

Unbekannter ersteigert ehemalige Dorfdisco

Klein Helle.Die ehemalige Disco „Klangfabrik“ in Klein Helle weckt bei vielen Anwohnern schlechte Erinnerungen. Der Möllner Bürgermeister Johannes ...

Die einstige Gaststätte in Klein Helle hat einen neuen Besitzer. Wer das ist, darüber rätseln die Einwohner. [KT_CREDIT] FOTO: P. Jasmer

Klein Helle.Die ehemalige Disco „Klangfabrik“ in Klein Helle weckt bei vielen Anwohnern schlechte Erinnerungen. Der Möllner Bürgermeister Johannes Krömer erinnert sich an die Beschwerden über die Besucher, die hier teils ganze Wochenenden durchgefeiert haben. Im Umfeld der Disco seien auch Drogen und Spritzen gefunden wurden.
Der Streit zwischen dem Pächter des Gebäudes und den Anwohnern hat „mehrere Aktenordner mit Papier gefüllt“, sagt der Bürgermeister. Vor etwa drei Jahren war aber auf einmal Ruhe in Klein Helle. Seitdem sei nichts mehr passiert. Und mittlerweile ist das Gebäude „komplett runtergekommen.“
Nach mehreren erfolglosen Versuchen, einen Käufer zu finden, wurde es nun in einer Internet-Auktion versteigert. Das teilte Johannes Krömer auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung mit. Wer der Höchstbietende war, konnte er da allerdings nicht sagen. Denn die Versteigerung war anonym. Der bisherige Besitzer war die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Die Gemeindevertreter in Mölln hoffen nun, dass der neue Besitzer auf die Gemeinde zukommt und sich meldet. Schließlich sind sie gespannt, wer es ist. Und viele Anwohner sind es angesichts der vergangenen Reibereien wohl auch. „Es gibt schon Ängste unter den Anwohnern“, gesteht Johannes Krömer.
Sollte es wieder eine Disco oder einen Gaststättenbetrieb in dem Haus geben, muss dafür erst eine Genehmigung ausgestellt werden. Zuständig dafür ist das Ordnungsamt in Stavenhagen.dk