Mädchen in Dargun belästigt:

Verdächtiger will Kind "aus Versehen" angefasst haben

Die Staatsanwaltschaft ermittelt immer noch gegen einen 25-Jährigen, der in Dargun ein kleines Mädchen auf dem Schulweg angesprochen hat. Kommt es zu einer Anklage?

Ob der Verdächtige im Darguner Belästigungsfall tatsächlich vor Gericht landet, klärt sich in den nächsten zwei bis drei Wochen.
Volker Hartmann Ob der Verdächtige im Darguner Belästigungsfall tatsächlich vor Gericht landet, klärt sich in den nächsten zwei bis drei Wochen.

Was ist da auf dem Darguner Schulweg wirklich passiert? Das versucht die Staatsanwaltschaft in Neubrandenburg jetzt heraus zu bekommen. Ein 25-Jähriger Mann steht seit Wochen im Verdacht, ein achtjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg belästigt und auch angefasst zu haben.

Das soll der Verdächtige bei seiner Vernehmung auch eingeräumt haben. Gegenwärtig erarbeite sein Verteidiger eine entsprechende Stellungnahme zu den Vorwürfen, teilte die Neubrandenburger Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf Nachfrage mit. Erst in zwei bis drei Wochen werde dann feststehen, ob es möglicherweise zu einer Anklage gegen den 25-Jährigen kommt.

Alles ein Versehen?

Nach Informationen unserer Zeitung will sich der Verdächtige wohl damit verteidigen, dass er das Mädchen eher aus Versehen berührt habe, als er das Fahrrad der Achtjährigen festhielt. Warum er dem Mädchen zuvor allerdings am Schulweg aufgelauert hatte, das konnte er der Polizei bei seiner Vernehmung offenbar nicht erklären. Als er sich dem Mädchen ein zweites Mal näherte, soll er sich allerdings bei ihm entschuldigt haben. Die Staatsanwaltschaft prüft vor allem, ob das Verhalten des Mannes einen sexuellen Bezug hat.

In die Kritik geraten war nach dem Vorfall auch die Darguner Grundschule. Sie hatte darauf verzichtet, die Eltern über den Vorfall zu informieren. Die Schulleitung hatte im Nachhinein sogar alle Lehrerinnen vorgeladen, um heraus zu bekommen, wer über die Belästigungen der Schülerin etwas öffentlich gemacht hatte.

 

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung