:

Verschollener Adventskoffer wieder aufgetaucht

Die Hoffnung hatte die angehende Gemeindepädagogin in Malchin nicht aufgegeben, dass das besondere Gepäckstück wieder abgegeben wird.

Hier fehlten Maria und Josef noch. Jetzt sind die Krippenfiguren wieder komplett.
Marie-Luise Schwemer Hier fehlten Maria und Josef noch. Jetzt sind die Krippenfiguren wieder komplett.

Die Überraschung war groß am Montagabend während der Andacht in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Johannis in Malchin. Ein Mitglied der Gemeinde brachte nämlich den bis dato verschollenen Adventskoffer mit. Anonym sei er abgegeben worden, hieß es. Nach diesem Koffer hatte es — auch über den Nordkurier — schon eine Suchaktion gegeben. Nicht, dass er Schätze enthielt, aber es war eben eine besondere Adventsaktion, die die Kirchengemeinde zum ersten Mal aufgelegt hatte.