Halter schulden Hundesteuer:

Wer nur verpfeift da Neukalens Hunde?

Da kennt sich in Neukalen offenbar jemand ganz genau aus in der Hundewelt. Zum zweiten Mal schon steckte eine anonyme Liste im Briefkasten des Bürgermeisters. Erneut geht es nun Hundesteuersündern an den Kragen.

Ein unbezahlbarer Blick? Zumindest die Hundesteuer sollte er jedem Vierbeiner-Freund wert sein, findet offenbar ein anonymer Informant des Neukalener Rathauses.
Daniel Karmann Ein unbezahlbarer Blick? Zumindest die Hundesteuer sollte er jedem Vierbeiner-Freund wert sein, findet offenbar ein anonymer Informant des Neukalener Rathauses.

Der mysteriöse Informant kommt immer nachts. Und er steckt seine brisanten Listen in den Briefkasten des Bürgermeisters. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte ein Unbekannter auf diese Weise zwölf Familien aus Neukalen und Umgebung benannt, die zu Hause einen Hund halten. Ganz offensichtlich hatte er davon erfahren, dass die Peenestadt damals zum großen Rundumschlag gegen Steuersünder ausholt.

Tatsächlich hatten Dutzende Hundehalter ihren Vierbeiner noch schnell angemeldet, nachdem die Stadt den Säumigen noch eine Gnadenfrist eingeräumt hatte. Doch die Liste des Unbekannten offenbarte schnell: Es gab auch noch einige ganz hartnäckige Neukalener, die auch weiterhin für ihren Bello nicht blechen wollten. Liste Nummer 2, die Bürgermeister Willi Voß (CDU) vor einigen Tagen in seinem Briefkasten fand, ist jetzt aber offenbar noch einen Zacken schärfer. Hier finden sich gleich 25 Namen.

Pech, wenn Bello gleich Laut gibt

„Wir haben sie mit der Liste in der Verwaltung abgeglichen. Darunter sind Familien, die ihren Hund angemeldet haben, einige haben das aber auch nicht getan“, berichtet der Bürgermeister. Genau bei denen hat die Verwaltung jetzt einmal an der Haustür geklingelt. Bei einigen fing daraufhin der Hund sofort an zu bellen. Ertappt. „Wir haben tatsächlich erneut einige erwischt, die bisher keine Hundesteuer bezahlt haben. Die müssen jetzt nicht nur nachzahlen, auch ein Bußgeld kommt jetzt noch auf sie zu“, steht für den Bürgermeister fest.

Die Frage ist nur: Wer ist der Unbekannte, der sich in Neukalens Hundewelt offenbar bestens auskennt? „Wir haben da bisher wirklich keinerlei Verdacht“, sagt der Bürgermeister. Allerdings: Auf den Listen finden sich auffällig viele Hundehalter aus einem der Neukalener Ortsteile. Möglicherweise stammt der Informant aus diesem Ortsteil, den der Bürgermeister aber auch nicht bekannt geben will. Willi Voß kündigte derweil noch weitere Kontrollen an, um zu schauen, ob alle Neukalener Hunde nun endlich eine Marke am Hals tragen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung