Schwimmmeister fordert Malchiner heraus:

Wetten, wir bekommen warmes Badewasser?

Im Durchschnitt zwei Euro soll jeder Malchiner bis Februar für die Solarheizung spenden. Kommt genügend Geld zusammen, will der Leiter des Peene-Bades mit einigen Politikern mitten im Winter baden gehen.

Peene-Bad-Chef Holger Andrys will jetzt mit einer Spenden-Aktion Geld für eine Badewasser-Heizung zusammen bekommen.
Thomas Koch Peene-Bad-Chef Holger Andrys will jetzt mit einer Spenden-Aktion Geld für eine Badewasser-Heizung zusammen bekommen.

Schaffen es die Malchiner, bis zum 9. Februar des nächsten Jahres 16 000 Euro für die geplante Heizung des Freibades zusammen zu bekommen? Der Chef des Peene-Bades, Holger Andrys, startet jetzt zusammen mit zwei SPD-Abgeordneten eine große Stadtwette. Im Durchschnitt soll bis Februar jeder Einwohner etwa zwei Euro spenden.

Klappt das, dann wollen Holger Andrys, der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Krüger und Stadtvertreter René Malgadey am 14. Februar im Malchiner See baden gehen - egal bei welchem Wetter. Die Stadt Malchin will das Badewasser im Freibad mit Hilfe von Solarenergie heizen. Das Projekt ist wegen der hohen Kosten allerdings umstritten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung