:

Froher Gottesdienst zur Firmung

Am 28. September empfingen in der Katholischen Kirche Herz Jesu neun Jugendliche das Sakrament der Firmung.

Neun Jugendliche erhielten durch den Weihbischof Dr. Matthias Heinrich das Sakrament der Firmung.
Thomas Höhle Neun Jugendliche erhielten durch den Weihbischof Dr. Matthias Heinrich das Sakrament der Firmung.

Im September empfingen in der Herz Jesu Kirche in Templin neun Jugendliche durch den Weihbischof Dr. Matthias Heinrich das Sakrament der Firmung. Über ein Jahr hatte der Gemeindereferent der Herz Jesu Kirche, Reiner Vedder, die Firmbewerber auf dieses Sakrament vorbereitet. Firmung bedeutet Stärkung im Heiligen Geist zum Zeugnis für Christus.

Vor der Gemeinde und dem Bischof bekannten die Firmkandidaten ihren Glauben. Mit einem kurzen Zuspruch an jeden Einzelnen ermutigte der Bischof die Firmbewerber, in ihrem Leben Christus zu bekennen.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Gospelchor Temple Birds. So erlebten die Mitfeiernden einen festlichen und frohen Gottesdienst, einen Höhepunkt im Gemeindeleben.