Spendabler Energiedienstleister:

Freude über Notebooks

Der regionale Energiedienstleister EWE hat den Kindern der Wilhelm-Busch-Grundschule Pinnow eine große Freude beschert. Jens Muschiol-Bahnsen von EWE überreichte am Freitag im Beisein von Detlef Krause, Amtsdirektor des Amtes Oder-Welse, zehn Notebooks an Schulleiterin Christiane Kryschak.

Schulleiterin Christiane Kryschak (l.) und Detlef Krause, Amtsdirektor des Amts Oder-Welse, schauen den Grundschülern beim Ausprobieren der neuen Laptops zu.
EWE/Jeschke Schulleiterin Christiane Kryschak (l.) und Detlef Krause, Amtsdirektor des Amts Oder-Welse, schauen den Grundschülern beim Ausprobieren der neuen Laptops zu.

Uckermark. Schon seit Jahren versorgt der Energiedienstleister EWE Schulen und Kindergärten in der Region mit nicht mehr benötigten Computern, die in einem technisch sehr guten Zustand sind. „Wir möchten Kindern die Möglichkeit geben, erste Multimediaerfahrungen zu sammeln“, so Jens Muschiol-Bahnsen.

Die Übergabe der Notebooks an der Grundschule in Pinnow war eingebettet in ein Kulturprogramm der Grundschüler. Für die Schule sei ein solches Geschenk nicht alltäglich, so deren Leiterin Christiane Kryschak. Amtsdirektor Detlef Krause freute sich ebenfalls über die Geräte für das Computerkabinett: „In Zeiten, in denen das Internet eine immer größere Rolle im Alltag der Kinder spielt, müssen diese lernen, verantwortungsvoll mit diesem Medium umzugehen.“

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung