Wo ist das Versteck?:

Gefüllte Osternester für die Großen und die Kleinen

Wo ist das Versteck? So waren die begeisterten Anfragen der vielen Kinder in der Kindertagesstätte "Geschwister-Scholl" am gestrigen Tag. Auch in diesem Jahr wurde ein gruppengemeinschaftliches Eiertrudeln mit einer Überraschungssuche durchgeführt. Leider war das Wetter so wechselhaft und ungemütlich, dass diese Aktivitäten in den Räumlichkeiten durchgeführt werden mussten.

Tolle Überraschungen fanden die Kinder in den Osternestern.
Marko Tank Tolle Überraschungen fanden die Kinder in den Osternestern.

Viele Unterstützer wurden von Marko Tank, dem Vorsitzenden des Kita-Ausschusses, gewonnen, sodass für jede Gruppe ein üppig gefülltes Osternest nach der Suche zu bestaunen war. Mit Naschwerk, Spiel-, Bastel- oder Lernmaterialien wurde somit für alle 364 Kinder in der „Geschwister-Scholl“ Kita auf das bevorstehende Osterfest zu Hause eingestimmt. Jeder bekam etwas, ob für sich persönlich oder auch für die Gemeinschaft. Die Kinder waren wahre Profis gewesen, es blieb kein Versteck unentdeckt.
Auf die Frage warum Marko Tank immer wieder auch dieses Osterfest mit so viel Engagement mit vorbereitet antwortete er, „Ich möchte, dass in der Kita alle Kinder gleich etwas vom Osterhasen bekommen, denn bei einigen wird dieses Osterfest zu Hauses sehr spärlich bzw. gar nicht stattfinden. Etwas für die Gemeinschaft beizutragen, sollte das Ziel aller sein, damit auch den Kleinsten in unserer Gesellschaft es entsprechend gut geht. Vielen Dank an dieser Stelle an die helfenden Unternehmen, aber auch an alle Erzieher, die bei uns in Prenzlau Spitzenarbeit leisten.“
Alle Kinder in der Kita waren nun sehr gespannt auf das Osterfest zu Hause und wünschten sich natürlich bestes Wetter, damit sie auch mit der Familie in der Natur nach etwaigen Verstecken suchen konnten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung