Erlebnis:

Lernen in den Ferien

Geschichte von Prenzlau für Ferienkinder anschaulich erklärt.

Vorbei am Harlekin und dem Dominikanerkloster ging es dann zur Nikolaikirche.
Renate Köhler Vorbei am Harlekin und dem Dominikanerkloster ging es dann zur Nikolaikirche.

Am 5. Februar erwarteten wir, drei Mitglieder des Uckermärkischen Geschichtsverein Prenzlau,
neugierige und wissbegierige Ferienkinder der zweiten Klasse aus der Diesterweg-Schule in unserem Steintorturm. Um 9.15 Uhr kamen die zehn Mädchen und Jungen mit Ihren zwei Erzieherinnen zu uns. Gemeinsam gingen wir dann die Stufen empor. Leider versperrte uns der Giebel den Fernblick über Prenzlau. Herr Oschmann erzählte den Kindern aus der Geschichte Prenzlaus. Gespannt und aufmerksam lauschten sie den Worten. Vorbei am Harlekin und dem Dominikanerkloster gingen wir dann zur Nikolaikirche.

Dort erwartete uns der Kantor der Nikolaikirche Herr Ludwig. Er erläuterte den staunenden Kindern den Aufbau der Orgel, Melodien und Töne erschallten und wir konnten das Innenleben der Orgel anschauen. 2 500 Pfeifen und ein Blasebalg waren zu bestaunen.

Herr Winterberg erläuterte uns die Kanzel. Viele Eindrücke nahmen die Kinder an diesem Vormittag mit und es ging dann zurück zu unserem Turm und dort verabschiedeten wir uns.

Ein erlebnisreicher Vormittag verging, der allen Spaß und Freunde brachte.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!