Uckermark gegen Leukämie e.V.:

Engagement mit Herz

Der Verein „Uckermark gegen Leukämie e.V.“ bedankt sich bei allen Unterstützern, die sowohl durch Stimmabgabe, als auch durch Spendengelder diesen erfolgreichen Tag ermöglichten.

Erfolgreicher Leukämie-Cup des Frauenfußballvereins Rot-Weiß e.V. in der Uckerseehalle in Prenzlau.
Ulf Evert Erfolgreicher Leukämie-Cup des Frauenfußballvereins Rot-Weiß e.V. in der Uckerseehalle in Prenzlau.

Der Nikolaustag ist ein besonderer sowie emotionaler Tag für den Verein „Uckermark gegen Leukämie e.V.“, denn am 6. Dezember 2012 fand der an Leukämie erkrankte Axel Baumgarten seine letzte Ruhestätte in seinem Wohnort Crussow. Er war der Begründer des Vereins. Dass genau zwei Jahre später ausgerechnet der 6. Dezember der bisher erfolgreichste Tag des Vereins werden sollte, hätte niemand erwartet.

Der Morgen begann sportlich mit dem Leukämie-Cup des Frauenfußballvereins Rot-Weiß e.V. in der Uckerseehalle in Prenzlau. Sport und Lebensrettung zu verbinden, war die Devise der Veranstaltung. Am Ende des Events konnte auf einen spannenden Fußballtag, eine Spendensumme von 315 Euro für den Verein sowie 30 neue Hoffnungsträger, die sich als Spender für die Stefan-Morsch-Stiftung registrieren ließen, zurückgeblickt werden.

Gegen Mittag war der Verein zu Gast bei der Gala „Unsere Helden 2014“ des Lila Bäckers. Dank der vielen Menschen, die wochenlang für den Verein gevotet hatten, erreichte dieser den 2. Platz, der mit einem Gewinn in Höhe von 3000 Euro ausgelobt war. Der Abend dieses bewegenden Tages blieb weiterhin spannend. Die Vereinsvorsitzende Ines Baumgarten wurde im Rahmen der Ausschreibung der BB-Radio „HörerHelden 2014“ für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement von dem Joachimsthaler Christian Forbrich nominiert. Ministerpräsident Dietmar Woidke nahm als Schirmherr und Ehrengast – gemeinsam mit Programmchef Torsten Birenheide – im Schloss Diedersdorf die Auszeichnung vor.

Nach einer sehr bewegenden Rede der Laudatorin Clara Himmel über den Begründer Axel Baumgarten und seinen Kampf gegen die Krankheit, wurde einer der drei Awards inklusive eines Schecks in Höhe von 1000 Euro an Ines Baumgarten überreicht, die ihr Glück kaum fassen konnte. Zeitgleich fand im Plenarsaal in Prenzlau im Rahmen des Weihnachtskonzertes der Sparkasse Uckermark eine Spendenaktion für den Verein statt. Insgesamt wurden Spendengelder in Höhe von 564 Euro gesammelt, die dem Verein noch vor Ort überreicht werden konnten.