Organisation ist alles:

Wasserwacht dankt Trainerin

Auch 2015 haben wieder viele junge Schwimmerinnen und Schwimmer der Wasserwacht Templin ihr Können bei verschiedensten Wettkämpfen gezeigt.

Beim Schwimmfest bewies die Jugend der Templin ihr Können.
Wasserwacht Beim Schwimmfest bewies die Jugend der Templin ihr Können.

Einige Jugendliche stellten beim alljährlichen Schwimmfest ihre Staffeln vor, die bei Wettkämpfen zum Einsatz kamen. An dieser Stelle wollen wir uns im Namen der Wasserwacht Templin beim Ahorn Seehotel Templin für die kostenlose Bereitstellung zweier Bahnen, die der Wasserwacht jeden Donnerstagnachmittag zur Verfügung stehen, bedanken. Außerdem stellt uns das Seehotel in jedem Jahr die Schwimmhalle für einige Stunden komplett zur Verfügung.

Wichtig für das körperliche Wohl der Kinder und Jugendlichen während des Schwimmfestes ist natürlich auch die Verpflegung, die die Eltern in jedem Jahr liebevoll mit großem Aufwand zubereiten. Ein großes Danke gilt auch Marina Kerski, die bei unserem Schwimmfest die Aufwärmung durchgeführt hat und uns zudem während der gesamten Zeit betreute

In diesem Jahr hatte nicht nur Trainerin Anke Schmidt Weihnachtsgeschenke für die Jugend vorbereitet, sondern auch die Jugend für sie. Um ihr ein besonderes Geschenk zu ermöglichen, weil sie sich dauerhaft für die Jugend einsetzte, begannen Lara Ronneberger, Kim Kuberka und Ronja Gantzke schon Wochen zuvor Geld zu sammeln. Jeder gab so viel Geld, wie er für angemessen hielt. Somit kann sie sich für 625 Euro einen Aufenthalt in Zinnowitz auf Usedom, inklusive eines Gaststättenbesuches, gönnen. Den hat sie sich verdient, da sie seit Jahren unzählige Schwimmfeste, Sommercamps, Wettkämpfe, Rettungsschwimmerausbildungen und vieles mehr fast allein organisiert hat. Dafür bedankten sich alle Mitglieder der Wasserwacht Templin.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung