:

Mini-Baskets überraschen

Neustrelitz.Einen erfolgreichen Minicup absolvierten vier Nachwuchsbasketballer vom WSV Neustrelitz in Schwerin. Gemeinsam mit Korbjägern aus Neubrandenburg ...

Die Mini-Baskets vom WSV Neustrelitz überraschten die Konkurrenz in Schwerin. [KT_CREDIT] Foto: gh

Neustrelitz.Einen erfolgreichen Minicup absolvierten vier Nachwuchsbasketballer vom WSV Neustrelitz in Schwerin. Gemeinsam mit Korbjägern aus Neubrandenburg belegten die Talente Carl Lexow, Jakob Kurzmann, Richard Hünemörder und Jannes Gau einen ausgezeichneten dritten Platz hinter dem EBC Rostock und dem PSV Wismar.
Zur gleichen Zeit gingen in Göteborg Reik und Roman Fischer sowie Viktor Conze von den WSV Carolinum Baskets beim größten Europäischen Jugendbasketballturnier in einem ebenfalls mit Berlinern und einem Stralsunder Spieler gemischtem Team auf Korbjagd. Die insgesamt 27-köpfige Abordnung erlebte spannende fünf Tage in Schwedens zweitgrößter Metropole. Die drei Carolinum Baskets wurden mit ihrem U18 Team dabei von WSV-Trainer Guido Heinrich und Toralf Lexow betreut.
Mit dem Einzug ins Halbfinale wurden dabei alle Erwartungen übertroffen. „Damit hatten wir nicht gerechnet. Unser Ziel war das erreichen der Hauptrunde angesicht der konkurrierenden 27 Mannschaften in der Altersklasse“, so Trainer Guido Heinrich. „Wir sind mehr als zufrieden.“ Für 2014 ist eine Teilnahme bereits ins Auge gefasst.gh