Einbrecher in Klink:

19 Ferienhäuser geknackt

Jetzt haben sich Räuber die Ferienhäuser in Klink vorgenommen. Innerhalb einer Nacht stiegen sie in 19 Behausungen ein. Wie hoch der Schaden ist, kann die Polizei noch nicht sagen.

In Klink haben Einbrecher gleich 19 Ferienhäuser durchwühlt. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die die Täter gesehen haben könnten.
Marcus Beck Fotolia In Klink haben Einbrecher gleich 19 Ferienhäuser durchwühlt. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die die Täter gesehen haben könnten.

Gleich 19 Ferienhäuser haben Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in Klink aufgebrochen, informierte die Polizeiinspektion Neubrandenburg erst jetzt. Was gestohlen wurde und wie hoch der Schaden ist, dazu könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden, heißt es. Die Beamten bitten aber um Unterstützung bei ihren Ermittlungen. Wer in Klink und am ehemaligen Müritz-Hotel in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen verdächtige Leute oder Fahrzeuge gesehen hat, wer vielleicht sogar die Tat beobachtet hat, der möge sich bei der Polizei melden. Hinweise werden entgegengenommen unter der Rufnummer 03991 1760 oder auch im Internet unter ww.polizei.mvnet.de. sp