:

Auto kracht in den haltenden Wagen davor

Ob an diesem Morgen der starke Frühstückskaffee gefehlt hatte? Vielleicht wäre der Autofahrer dann etwas aufmerksamer gewesen.

Unaufmerksamkeit war die Unfallursache, so die Polizei.
Patrick Pleul Unaufmerksamkeit war die Unfallursache, so die Polizei.

Zwei Autofahrer hatten am Dienstagvormittag keinen guten Start in den Tag. Beide waren gegen 8.54 Uhr zwischen Möllenhagen und Penzlin, in Höhe Schmortburg, unterwegs. Plötzlich hielt der vordere der beiden Wagen verkehrsbedingt an, so die Polizei.

Weil der Autofahrer hinter ihm wohl unaufmerksam war, stoppte er nicht mehr rechtzeitig und fuhr voll in das vordere Auto hinein. Bei dem Aufprall wurde eines der beiden Autos so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahren konnte. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro. Glücklicherweise wurde bei diesem Crash niemand verletzt.