:

Auto überschlägt sich bei Groß Gievitz

Er war zu schnell: Ein 25-Jähriger ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Die Kriminalpolizei ermittelt.
Stephan Jansen Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wie die Polizei berichtete, kam der Mann kurz nach 5 Uhr auf der Kreisstraße 6 zwischen Groß Gievitz und dem Abzweig Torgelow mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Graben. Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste durch Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er schwer verletzt ins Neubrandenburger Klinikum transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.