Zusammenstoß auf Kreuzung:

Auto wird gegen eine Ampel geschleudert

Weil ein Pkw-Fahrer die Vorfahrtregeln nicht beachtet hatte, kam es am Sonntagmorgen zu einem Unfall. Die Folgen waren dramatisch.

Zwei Frauen mussten nach einem Unfall an einer Kreuzung in Waren ins Krankenhaus gebracht werden.
Thaut Images - Fotolia.com/Symbolbild Zwei Frauen mussten nach einem Unfall an einer Kreuzung in Waren ins Krankenhaus gebracht werden.

Leicht verletzt wurden eine 76-jährige Autofahrerin und ihre 74-jährige Beifahrerin bei dem Unfall am Sonntagmorgen in der Strelitzer Straße in Waren. An der Kreuzung Zum Kiebitzberg hatte ein 40-jähriger Warener mit seinem Pkw den beiden Frauen aus Stavenhagen die Vorfahrt genommen. Es kam zum Zusammenstoß, zudem wurde das Auto der Frauen noch gegen eine Ampel geschleudert.

Die Seniorinnen mussten zur Behandlung ins Müritz-Klinikum. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Den Schaden an den Autos bezifferte die Polizei auf insgesamt rund 15 000 Euro, der an der Ampel wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung