Vollsperrung:

Autobahn 19 wird für eine Stunde voll gesperrt

Mit Umwegen müssen die Autofahrer heute rechnen, die auf der A 19 zwischen Röbel und Waren unterwegs sind. Ab 11 Uhr droht eine Vollsperrung.

Eine Strom-Freileitung wird gekappt, deswegen müssen sich Autofahrer auf eine Umleitung einstellen.
lassedesignen - Fotolia.com Eine Strom-Freileitung wird gekappt, deswegen müssen sich Autofahrer auf eine Umleitung einstellen.

Für knapp eine Stunde wird heute die A 19 zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren gesperrt. Nach Angaben der Autobahnpolizei Linstow muss ab 11 Uhr eine Strom-Freileitung gekappt werden, so dass während der Bauarbeiten in beiden Richtungen keine Autos rollen können.

Ab der Anschlussstelle Waren in Richtung Berlin ist die Umleitungsstrecke 26 ausgeschildert, in Richtung Rostock die U 7. An der Anschlussstelle Röbel können Autofahrer die U 28 in Richtung Berlin nutzen, in Richtung Rostock die U 5.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung