Kameraden im Einsatz:

Autobahn wegen brennendem Transporter gesperrt

Kein Durchkommen auf der A 19. Hier war ein Transporter plötzlich in Flammen aufgegangen.

Für die Löscharbeiten musste die Autobahn voll gesperrt werden.
Marcus Beck Fotolia Für die Löscharbeiten musste die Autobahn voll gesperrt werden.

Voll gesperrt ist zurzeit die Autobahn 19 in Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren. Auf dem Standstreifen steht ein brennender Kleintransporter. Die Feuerwehr Röbel löscht das Fahrzeug. Der Fahrer hatte sein Gefährt noch auf dem Standstreifen zum Halten gebracht und sich selbst retten können. Verletzt wurde niemand. Den entstandenen Schaden bezifferte die Polizei am Montagabend auf rund 15000 Euro. Die Autobahn bleibt noch rund eine halbe Stunde gesperrt, so die Polizei.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung