Führerschein weg und Strafverfahren:

Autofahrer mit zwei Promille gestoppt

Der Tipp kam von einem aufmerksamen Bürger: In Klink erwischte die Polizei einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer.

Die Polizei stoppte den Fahrer - zum Glück.
Friso Gentsch Die Polizei stoppte den Fahrer - zum Glück.

Beamte aus dem Polizeirevier Waren haben nach einem Zeugenhinweis einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 48-Jährige war mit seinem Auto am Freitagabend in Klink unterwegs und dort einem Einwohner aufgefallen, der die Polizei verständigte. Die Beamten kontrollierten den Pkw-Fahrer und stellten einen Alkoholwert von 2,09 Promille bei ihm fest. Sein Führerschein wurde sofort eingezogen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.