Mitarbeiter fordern Aufklärung:

Awo-Affäre: Warum schweigt der Vorstand?

Soziale Gerechtigkeit und Solidarität sind selbst formulierte Kernpunkte im Grundsatzprogramm der Arbeiterwohlfahrt. Dass Müritzer Sozialdemokraten und langjährige hohe Awo-Funktionäre diese Grundsätze ignorierten und ihr eigenes Wertesystem installierten, erschüttert den Verband. Landesweit.

Die Awo Müritz verursacht in diesen Tagen Negativschlagzeilen - während die Staatsanwaltschaft ermittelt, schweigen die Verantwortlichen. 
NK-Archiv Die Awo Müritz verursacht in diesen Tagen Negativschlagzeilen - während die Staatsanwaltschaft ermittelt, schweigen die Verantwortlichen. 

Das Verhaltensmuster ist seit Tagen gleich. Awo-Landeschef Rudi Borchert (gleichzeitig SPD-Landtagsabgeordneter für die Müritzregion) wehrt jeden Kommentar zur Awo-Affäre ab. Sein Stellvertreter Götz-Peter Lohmann (gleichzeitig Vorstandschef der Awo Müritz und ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter) ist für den Nordkurier trotz mehrmaliger Anrufe und der steten Bitte um Rückruf abgetaucht. Und Awo-Landesgeschäftsführer Bernd Tünker? Der verweist gegenüber dem Nordkurier zumindest darauf, dass „die Fragen, die Sie stellen, unbedingt berechtigt sind“. Allerdings möchte man im Landesverband diese Fragen im Zuge eines Prüfungsverfahrens durch einen Sachverständigen – den die Awo sich sucht – beantworten.

Soweit die Landesspitze – und die Müritzer Awo-Basis ? Immer lauter werden dort Forderungen, dass der Vorstand endlich Aufklärungsarbeit betreibt. Die plötzliche Ablösung des langjährigen Geschäftsführers Peter Olijnyk inklusive seines Schweigens, die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Olijnyk wegen des Verdachts der Untreue sowie die Doppelrolle des amtierenden Funktionärs Götz-Peter Lohmann (ehrenamtlicher Vorstandschef und gleichzeitig fürstlich entlohnter Mitarbeiter einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Awo-Müritz) – lässt der Vorstand alles über sich ergehen? „Es gibt Probleme, deren Lösung in den richtigen Händen liegt“, sagt Schriftführerin Heike Daut. Was heißt das konkret? Antwort von Daut: „Ich möchte das Gespräch beenden.“