Filiale zum dritten Mal überfallen:

Bäckerei-Einbrecher auf frischer Tat in Röbel gestellt

Mit dem frisch erbeuteten Geld ist am Donnerstag ein Räuber von der Röbeler Polizei gestellt worden. Doch ein weiterer Gangster konnte fliehen.

Die Polizei hat einen Bäckerei-Einbrecher geschnappt.
Georg Wagner Die Polizei hat einen Bäckerei-Einbrecher geschnappt.

Ein jähes Ende hat  der Beutezug eines Räuber-Duos gehabt. Als zwei Männer in die Bäckerei-Filiale im neuen Netto in Röbel einstiegen, hatten sie nicht mit der flinken Polizei gerechnet. Die erwischte zumindest einen der Beiden, der auch die Beute noch bei sich trug. Und es waren keine Brötchen, sondern Bares, nämlich das Wechselgeld, das die Verkäuferinnen in der Filiale aufbewahren. Der zweite Räuber konnte entkommen. Zu Buche schlägt als Schaden aber auch die Tür, die bei der nächtlichen Aktion aufgebrochen wurde. Zur genauen Höhe des Schadens gab es am Donnerstag aber keine Auskunft.

Die überfallene Bäckerei-Filiale ist damit zum dritten Mal von Einbrechern und Dieben heimgesucht worden. Ob der jetzt Ertappte im Zusammenhang mit den anderen Vorfällen steht, dazu konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

In der bekannten Röbeler Privat-Bäckerei sind der Schock und die Empörung groß. "Wir haben Angst", sagte eine Verkäuferin gegenüber Nordkurier.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung