Drei Festnahmen:

Bande mit Bootsmotoren im Wert von 25 000 Euro erwischt

Drei mutmaßliche Bootsmotorendiebe sind der Polizei in Waren an der Müritz in den frühen Morgenstunden ins Netz gegangen.

Patrick Seeger/Symbolbild

Beamte der Warener Wasserschutzpolizei stoppten Samstagfrüh einen Kleintransporter mit litauischen Kennzeichen auf der Bundesstraße 192. Dieser war bereits in einer Baustelle verdächtig aufgefallen und ein entsprechender telefonischer Hinweis im Polizeirevier Röbel eingegangen. Bei der Kontrolle des Lieferwagens fanden die Beamten Bootsmotoren im Wert von 25 000 Euro, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Zuvor hatten die Polizisten beobachtet wie zwei der drei Verdächtigen beim Yachthafen Marina Eldenburg ausgestiegen waren. Sie hatten anschließend auch Hinweise auf gestohlene Bootsmotoren in der Marina gefunden. Das Trio wurde vorläufig festgenommen.

Jetzt 4 Wochen zum Sonderpreis: Nordkurier digital testen!