Unwetter:

Baum stürzt auf Straße

An einer Landstraße nördlich von Waren ließen Sturmböen am Sonnabend einen Baum auf die Straße krachen. Doch die Feuerwehr war schnell zur Stelle.

In strömendem Regen und Sturm mussten Feuerwehrleute bei Lansen einen umgestürzten Baum von der Straße räumen.
Stephan Radtke In strömendem Regen und Sturm mussten Feuerwehrleute bei Lansen einen umgestürzten Baum von der Straße räumen.

Das ist ja noch mal gutgegangen: Mit teils heftigen Böen peitschte der Wind am Sonnabend über die Müritzregion. Mit im Gepäck hatte er starken Schneeregen. Für eine weiße Weihnachtspracht reichte es zwar nicht, jedoch hielt bei Lansen zwischen Waren und Malchin ein Baum dem Druck der Sturmböen nicht stand. Oberhalb der Wurzel knickte er ab und blockierte die Fahrbahn.

Zum Glück war kurz vor Mittag gerade kein Auto an der Stelle unterwegs, sodass niemand verletzt wurde. Auch rückte schnell die Freiwillige Feuerwehr aus Lansen aus und beseitigte das Hindernis.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung