Unfall vor der Fleesenseeschule:

Beim Wenden in Schülerbus gekracht

Was für ein Schreck zum Schulende: In Malchow hat am Donnerstag ein Pkw bei einem Wendemanöver einen mit Schülern besetzten Kleinbus übersehen.

Die Polizei musste am Donnerstag in Malchow zu einem Unfall mit einem Schülerbus eilen.
Patrick Pleul Die Polizei musste am Donnerstag in Malchow zu einem Unfall mit einem Schülerbus eilen.

Da hatten wohl alle Beteiligten Glück im Unglück: Ein Unfall vor der Fleesenseeschule in Malchow ist am Donnerstagnachmittag ohne Personenschäden ausgegangen. Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatte ein 46-Jähriger mit seinem Pkw versucht, in der Einfahrt der Schule in einem Zug zu wenden. Dabei soll er einen hinter ihm fahrenden Kleinbus übersehen haben. Der Bus war neben dem Fahrer noch mit sechs Kindern zwischen 10 und 14 Jahren besetzt. Sie blieben aber wie der Unfallverursacher unverletzt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf insgesamt 5750 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung