3,09 Promille:

Betrunkene Autofahrerin ruft Polizei um Hilfe

Eine 40-Jährige kann nicht mehr Auto fahren und betätigt den Notruf. Die Beamten sind überrascht...

Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen die betrunkene Autofahrerin.
dpa Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen die betrunkene Autofahrerin.

Da staunte selbst die Polizei: Eine betrunkene Autofahrerin hat die Beamten selbst zu Hilfe gerufen. Die 40-Jährige war am frühen Sonntagabend von Waren nach Stavenhagen unterwegs. In Lansen auf der L 202 ging dann gar nichts mehr. Nach etwa zehn Kilometern alarmierte sie selbst den Notruf und erzählte den überraschten Beamten, dass sie wegen Alkohol nicht mehr fahren könne und Hilfe brauche. Und wirklich fanden die Polizisten vom Polizeihauptrevier Waren die Frau am Abzweig Groß Gievitz. Bei der Frau wurden 3,09 Promille gemessen. Den Führerschein wurde die Frau sofort los, sie selbst zum Bluttest mit ins Krankenhaus genommen. Nun ermittelt gar die Kriminalpolizei.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung