Sonnentor-Premiere:

Blumenmädchen wird feine Lady

Ab Freitag öffnet das Theater Sonnentor seine Pforten vor Schloss Plasten

Groß Plasten. Pfiffige Dialoge, Tanzeinlagen voll Esprit und zackige Steppnummern – am Freitag gastiert My Fair Lady an der Müritz in einer Produktion des Mirower Sonnentor-Theaters.

Seit Generationen begeistert die Geschichte der Wandlung des armen Blumenmädchens Eliza zur feinen Lady. Ein spielfreudiges Ensemble aus Sängern, Schauspielern und Tänzern bringt nun diesen unsterblichen Musicalklassiker vor die Kulissen der schönsten Schlösser der Seenplatte, zu denen das Team des Sonnentor-Festivals  Klink und Groß Plasten zählen. Denn was, wenn nicht ein Traum-Schloss mit grünendem Park, könnte für die wundersame Wandlung von einem Blumenmädchen zur Grande Dame stehen? In der Hauptrolle der Eliza berührt Sophie Duda mit Herz und Berliner Schnauze. Joachim Fuchs gibt in seiner Paraderolle des Professor Higgins als eitlem „Gockel“ ordentlich Zucker. Die Hits des Musicals wie „Es grünt so grün“ oder „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“ laden zum Träumen und Mitsingen ein. In einer eigens arrangierten Kammerfassung musiziert ein gut aufgelegtes sechsköpfiges Salonorchester vor illuminierter Schlossfassade. Für das Schloss-Ensemble Groß Plasten bedeutet die Aufführung übrigens eine Open-Air-Premiere.

Das Märchenschloss Klink bietet sich dann am Samstag, 24. August, als perfekte Kulisse. Und am 23. August steigt hier mit „Charisma“ ein bunter Showmix aus weiteren großen Musicalmelodien. Spezialgast in dieser Sonnentor-Theater-Show ist die  Sopranistin Tonje Haugland, die mit Arien aus Oper und Operette verzaubert.

Schloss Groß Plasten: Freitag, 16. August 20 Uhr My Fair Lady

Schloss Klink: Freitag, 23. August 20 Uhr Charisma - Die große Showrevue Samstag, 24. August 20 Uhr My Fair Lady

TICKETS: Telefonnummern 039934- 8020 (Schloss Groß Plasten) und 03991- 7470 (Schlosshotel Klink)

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung