Durchdachter Deal:

Bootsmotoren bei einer Messe gestohlen

Ein voller Erfolg war die InWater Bootsshow in Rechlin. Doch am Tag danach wird klar: Diebe haben zugeschlagen und über 15000 Euro Schaden verursacht.

Direkt vom Ausstellungsgelände wurden die Motoren gestohlen.
Alexander Döhring Direkt vom Ausstellungsgelände wurden die Motoren gestohlen.

So gute Resonanz die erste InWater in Rechlin fand, einen Wermutstropfen gibt es doch. Diebe machten sich auf der Bootsshow zu schaffen. Aus einem Pavillon im Ausstellerbereich haben bisher unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag fünf Bootsmotoren entwendet. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf über 15000 Euro. Die Organisatoren der Veranstaltung gehen davon aus, dass sich die Diebe vorher auf dem Ausstellungsgelände umgesehen und ihre Tat geplant haben. Die Motoren seien samt Ständer entwendet worden, an denen sie festgekettet waren. Heißt, es wurde kein Lärm gemacht, sondern die ganzen Gestelle mitgenommen. Das sei ziemlich durchdacht durchgezogen worden. Betroffen ist übrigens eine Firma aus Berlin

Die Röbeler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer in der Tatzeit, das heißt von Sonnabend 20 Uhr bis Sonntag 10.30 Uhr, im Bereich des Ausstellungsgeländes etwas Verdächtiges beobachtet hat oder sogar Täter oder Tat beobachten konnte, der möge sich bei der Polizei melden. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 039932 8480 entgegen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung