Diebe in Röbeler Bäckerei:

Brot und Kuchen verschmäht - Geld geklaut

Eine Scheibe an der Bäckerei-Eingangstür wurde zerschlagen, damit die Gauner einsteigen konnten. Und ein Blechschrank musste dran glauben. In seinem Inneren lagerte die Beute.

Eine Bäckerei-Filiale in Röbel wurde in der Nacht zum Sonntag aufgebrochen.
Marcus Beck Fotolia Eine Bäckerei-Filiale in Röbel wurde in der Nacht zum Sonntag aufgebrochen.

Nach Brot und Kuchen haben Einbrecher in einer Röbeler Bäcker-Filiale ganz sicher nicht gesucht. Sie hatten es dafür auf die Einnahmen abgesehen. Die Gauner hatten in der  Nacht zum Sonntag eine Scheibe an der Eingangstür der Filiale in der Warener Chaussee aufgehebelt, um in die Räume zu gelangen. Aus dem Lagerraum stahlen die Diebe einen kleinen Blechschrank, in dem Bargeld aufbewahrt wurde. Das Geld, vermutlich laut Polizei mehrere Hundert Euro, steckten die Einbrecher ein, den Blechschrank ließen sie zurück. Genauso wie jede Menge Schaden: Der wird von der Polizei mit rund 1800 Euro angegeben. Aufgefallen ist der Einbruch erst am Sonntagmorgen, um 8.20 Uhr wurde die Polizei verständigt. Die hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung